6.2.2. Die Auseinandersetzung und die Montage kartera der Lenkung des Mechanismus

Die Auseinandersetzung. Ziehen Sie das Öl aus kartera des Steuermechanismus zusammen. Festigen Sie karter auf dem Träger А.74076/R mit der Stütze А.74076/1.

Die Abb. 6-5. Die Abnahme soschki: 1 — der Abzieher А.47043; 2 — die Welle soschki; 3 — soschka; 4 — der Träger А.74076/R


Die Abb. 6-6. Die Details kartera des Steuermechanismus: 1 — karter; 2 — soschka; 3 — der untere Deckel kartera; 4 — die Regelungsverlegungen; 5 — der äusserliche Ring des Lagers der Welle des Wurms; 6 — der Separator mit den Kugeln; 7 — die Welle soschki; 8 — die Regelungsschraube; 9 — die Regelungsplatte; 10 — die Sperrscheibe; 11 — die Welle des Wurms; 12 — der obere Deckel kartera; 13 — uplotnitelnaja die Verlegung; 14 — die Buchse der Welle soschki; 15 — das Netz der Welle des Wurms; 16 — das Netz der Welle soschki

Die Mutter der Befestigung steuer- soschki 2 (die Abb. 6-6 abgewandt) und die spannkräftige Scheibe abgenommen, nehmen Sie vom Abzieher А.47043 soschku (die Abb. 6-5) ab. Die Bolzen der Befestigung abgewandt, nehmen Sie den Deckel 12 (siehe die Abb. 6-6) kartera des Steuermechanismus zusammen mit der Regelungsschraube 8, der Regelungsplatte 9, der Sperrscheibe 10 und der Kontermutter ab. Nehmen Sie aus kartera 1 Steuermechanismus die Welle 7 soschki in der Gebühr mit dem Werbefilm heraus.
Die Bolzen der Befestigung abgewandt, nehmen Sie den Deckel 3 hartnäckiger Lager der Welle des Wurms zusammen mit den Regelungsverlegungen 4 ab.
Haufenweise stoßen Sie 11 Würmer aus kartera den Ring die 5 Lager hinaus und nehmen Sie die Welle zusammen mit den Separatoren 6 Lager heraus. Nehmen Sie das Netz die 15 Wellen des Wurms und das Netz die 16 Wellen soschki ab.

Die Abb. 6-7. Die Abnahme des äusserlichen Rings des oberen Lagers des Wurms von der Hilfe oprawki 67.7853.9541: 1 — karter des Steuermechanismus; 2 — der äusserliche Ring des oberen Lagers des Wurms; 3 — oprawka 67.7853.9541


Oprawkoj 67.7853.9541 wypressujte der äusserliche Ring des oberen Lagers (die Abb. 6-7.).
Die Montage des Steuermechanismus führen Sie auf dem Träger А.74076/R in der Reihenfolge, der Rückauseinandersetzung durch.
Den äusserlichen Ring des oberen Lagers des Wurms sapressowywajte oprawkoj 67.7853.9541, den Aufsatz auf dem Griff oprawki von der Rückseite umgestellt.

Die Abb. 6-8. Die Anlage des Wurms des Steuermechanismus: 1 – der Deckel des Lagers; 2 – die Regelungsverlegungen; 3 – der Wurm


Die Abb. 6-9. Die Kontrolle des Momentes der Reibung des Wurms vom Dynamometer: 1 — der Wurm; 2 — der Kopf А.95697/5; 3 — das Dynamometer 02.7812.9501; 4 — der Träger des Standes für die Reparatur kartera des Steuermechanismus; 5 — karter des Steuermechanismus

Nach der Anlage des Wurms in karter des Steuermechanismus und der Befestigung des unteren Deckels prüfen Sie vom Dynamometer 02.7812.9501 mit dem Kopf Und. А.95697/5 (siehe die Abb. 6-9) der Moment der Reibung der Welle des Wurms; er soll sich in den Grenzen 19,6–49 N·sm (2–5 kgs·sm) befinden. Wenn sich der Moment weniger angegeben erweisen wird, verringern Sie die Dicke der Regelungsverlegungen 2 (die Abb. 6-8), wenn grösser — vergrössern Sie.

Die Abb. 6-2. Der Schnitt kartera des Steuermechanismus: 1 — die Platte der Regelungsschraube der Welle soschki; 2 — die Regelungsschraube der Welle soschki; 3 — die Mutter der Regelungsschraube; 4 — der Pfropfen maslonaliwnogo die Öffnungen; 5 — der Deckel kartera des Steuermechanismus; 6 — der Wurm; 7 — karter des Steuermechanismus; 8 — soschka; 9 — die Mutter der Befestigung soschki zur Welle; 10 — die Scheibe spannkräftig; 11 — das Netz der Welle soschki; 12 — die Buchse der Welle soschki; 13 — die Welle soschki; 14 — der Werbefilm der Welle soschki; 15 — die Welle des Wurms; 16 — das obere Kugellager; 17 — das untere Kugellager; 18 — die Regelungsverlegungen; 19 — der untere Deckel des Lagers des Wurms; 20 — die Achse des Werbefilmes; 21 — das Kugellager des Werbefilmes; 22 — das Netz der Welle des Wurms; In, Mit — das Zeichen

Nach der Anlage der Welle soschki prüfen Sie die Abwesenheit des Spielraums im Eingriff des Werbefilmes mit dem Wurm in den Lagen der Welle des Wurms, der nach rechts und nach links auf 30 ° von den neutralen Lagen soschki umgedreht ist. Den möglichen Spielraum im Eingriff entfernen Sie von der Regelungsschraube 2 siehe (die Abb. 6-2) und ziehen Sie die Kontermutter 3 fest.
Nach der Regulierung des Spielraums im Eingriff des Werbefilmes und des Wurms prüfen Sie vom Dynamometer den Moment der Reibung der Welle des Wurms, der 68,6–88,2 N·sm (7–9 kgs·sm) bei der Wendung der Welle des Wurms auf 30 ° wie nach links, als auch nach rechts von der mittleren Lage gleich sein soll und soll fliessend bis zu 49 N·sm (5 kgs·sm) bei der Wendung vom Winkel 30 ° bis zum Anschlag sinken.
Nach Abschluss der Montage prüfen Sie die Winkel der Wendung soschki von der neutralen Lage, die составлять32°10’±1 ° wie nach links, als auch nach rechts bis zum Anschlag soschki in die Köpfe der Bolzen sollen. Überfluten Sie in karter des Steuermechanismus die 0,215 l transmissionnogo die Öle ТАД-17и.