8.9. Der Reiniger der Scheinwerfer

Zum Anfangsmoment des Einschlusses des Reinigers können auf die abgebrochene Arbeit (bis wurde die bimetallische Platte des Unterbrechers noch nicht erwärmt) die Bürsten bis zu 4 ununterbrochenen doppelten Läufen machen.

Die Abb. 8-31. Das Schema des Einschlusses der Scheinwerfer und protiwotumannogo des Lichtes in den hinteren Laternen: 1 — der Blockscheinwerfer; 2 — der Montageblock; 3 — der Umschalter des Lichtes der Scheinwerfer im Dreihebelumschalter; 4 — der Umschalter der äusserlichen Beleuchtung; 5 — der Schalter hinter protiwotumannogo des Lichtes; 6 — die hinteren Laternen;
7 — die Schutzvorrichtung der Kette hinter protiwotumannogo des Lichtes; 8 — die Kontrolllampe protiwotumannogo des Lichtes, gelegen im Block der Kontrolllampen;
9 — die Kontrolllampe des entfernten Lichtes der Scheinwerfer, gelegen im Tachometer; 10 — der Schalter der Zündung; Р5 — das Relais des Einschlusses des entfernten Lichtes der Scheinwerfer; Р6 — das Relais des Einschlusses des nahen Lichtes der Scheinwerfer. Und — die Art auf schtekernyj der Stecker des Blockscheinwerfers: 1 — der Stecker des nahen Lichtes; 2 — der Stecker des entfernten Lichtes; 3 — der Stecker der Masse; 4 — der Stecker des Ladelichtes; — zur Klemme "die 30" Generatoren. In – die Schlussfolgerungen der Druckzahlung der hinteren Laterne (die Numerierung der Schlussfolgerungen vom Rand der Zahlung): 1 — auf die Masse; 2 — zur Lampe des Bremslichtes; 3 — zur Lampe des Ladelichtes; 4 — zur Lampe protiwotumannogo des Lichtes; 5 — zur Lampe des Lichtes des Rückwärtsgangs; 6 — zur Lampe des Fahrtrichtungsanzeigers

Die Abb. 8-38. Das Schema des Einschlusses der Reiniger und omywatelja der Scheinwerfer: 1 — die Motorreduziergetriebe der Reiniger der Scheinwerfer;
2 — der Elektromotor omywatelja der Scheinwerfer; 3 — der Montageblock; 4 — der Schalter der Zündung; 5 — der Schalter omywatelja der Windschutzscheibe im Dreihebelumschalter (gleichzeitig ist Schalter omywatelja der Scheinwerfer); Р2 — das Relais des Einschlusses der Reiniger und omywatelja der Scheinwerfer; Und — die Ordnung der bedingten Numerierung der Stecker im Leisten der Reiniger der Scheinwerfer; — zur Klemme "die 30" Generatoren

Das Schema des Einschlusses der Reiniger der Scheinwerfer ist auf der Abb. 8-38 gebracht. Sie reihen sich vom rechten Hebel des Dreihebelumschalters 5, wenn auf die Schlussfolgerung "die 86" Relais R2 die Anstrengung von den Schutzvorrichtungen "12" und "16" gereicht werden, d.h. beim aufgenommenen nahen oder entfernten Licht der Scheinwerfer (ein siehe die Abb. 8-31).
Die Motorreduziergetriebe der Reiniger der Scheinwerfer bestehen aus dem Elektromotor und den Reduziergetrieben, die im einem Knoten vereinigt sind. Die Konstruktion des Motorreduziergetriebes nicht zerlegbar und nicht reparierbar. Deshalb im Falle des Defektes soll er mit dem Neuen ersetzt werden.
Das Relais R2 wird als 112.3747 verwendet. Die Charakteristiken des Relais solche, wie auch beim Relais 113.3747, das im Kapitel beschrieben ist "unterscheidet sich die Beleuchtung und das Blinken", und es durch das Vorhandensein der Kontakttheke "88", von dem in der normalen Lage den Kontakt "30" Anker des Relais schließen werden.

Die Daten für die Prüfung des Elektromotors des Reinigers der Scheinwerfer
Die nominelle Anstrengung, In        12
Die konsumierte Kraft тока* beim Moment 0,49 N·m (0,05 kgs·m) nicht mehr Und        1,5
Die Zahl der doppelten Läufe вала* in der Minute beim Moment 0,49 N·m (0,05 kgs·m)        50
* Bei der Anstrengung 12 In und der Temperatur 25°С.