9.3.3. Die Regulierung des Schlosses der Motorhaube

Die Abb. 9-9. Das Schloss der Motorhaube: 1 — der Körper des Schlosses; 2 — die Feder; 3 — der Ausstoßer; 4 — der Haken; 5 — der Luftzug des Antriebes; 6 — der Griff des Antriebes

Wenn das Schloss die Motorhaube oder otpirajet mit der großen Bemühung unzuverlässig verschließt, regulieren Sie die Lage des Schlosses (die Abb. 9-9).
Bei der offenen Motorhaube umreißen Sie die Konturen des Körpers 1 Schlosses, schwächen Sie die Muttern der Befestigung und auf Kosten von den vergrösserten Öffnungen verschieben Sie den Körper des Schlosses in der nötigen Richtung.
Ziehen Sie die Muttern der Befestigung fest und prüfen Sie die Handlung des Schlosses.