3.7.3. Die Zylinder

Prüfen Sie, ob den Verschleiß der Zylinder höchstzulässig — 0,15 mm übertritt.

Die Abb. 3-22. Die Messung der Zylinder nutromerom: 1 — nutromer; 2 — die Anlage nutromera auf die Null nach dem Kaliber A.96137

Die Abb. 3-23. Das Schema der Messung der Zylinder:
Und und In — die Richtung der Messung; 1, 2, 3, 4 — die Nummer der Gürtel

Der Durchmesser des Zylinders wird nutromerom (die Abb. 3-22) in vier Gürteln, wie in längslaeufig, als auch in der querlaufenden Richtung des Motors (der Abb. 3-23) gemessen. Für die Anlage nutromera auf die Null wird das Kaliber А.96137 verwendet.

Die Abb. 3-24. Die Markierung rasmernoj die Gruppen der Zylinder auf dem Block (den weißen Zeigern) und der bedingten Nummer des Blocks der Zylinder (des schwarzen Zeigers)

DIE ANMERKUNG
Die Zylinder des Blocks nach dem Durchmesser sind durch 0,01 mm auf fünf Klassen müde: Und, In, Mit, D, J.Klass des Zylinders ist auf der unteren Ebene des Blocks (der Abb. 3-24) bezeichnet. Auf dieser Ebene, sowie auf kryschkach der gründlichen Lager wird die bedingte Nummer des Blocks der Zylinder gebrandmarkt, die auf die Zugehörigkeit kryschek zum gegebenen Block bezeichnet.

In der Zone des Gürtels werden die 1 Zylinder tatsächlich nicht abgenutzt. Deshalb nach der Verschiedenheit der Abmessungen in erstem und die übrigen Gürtel kann man über die Größe des Verschleißes der Zylinder richten.
Wenn es die maximale Größe des Verschleißes als 0,15 als mm, rastotschite die Zylinder bis zum nächsten Reparaturumfang der Kolben (vergrösserten auf 0,4 oder 0,8 mm) gibt, die Zugabe 0,03 mm auf den Durchmesser unter choningowanije abgegeben. Dann otchoningujte die Zylinder, solchen Durchmesser ertragend, damit bei der Anlage des gewählten Reparaturkolbens der Rechenspielraum zwischen ihm und dem Zylinder 0,05–0,07 mm war.