10.3.4.2. Die Auseinandersetzung und die Montage


Die Abb. 10-27. Die Details und die Knoten der Anlage der zentralen Einspritzung: 1 — die Schraube der werkseigenen Regulierung des Leerlaufs; 2 — der Deckel des Reglers des Drucks des Brennstoffes; 3 — die Feder des Reglers; 4 — das Zwerchfell des Reglers; 5 — die Verlegung des Luftfilters; 6 — die Düse; 7 — die Halterung der Düse; 8 — der Stutzen der Zufuhr des Brennstoffes; 9 — der Stutzen der Ableitung des Brennstoffes; 10 — der Sensor der Lage drosselnoj saslonki; 11 — die Achse drosselnoj saslonki; 12 — die Verlegung der Stutzen; 13 — der Körper der Stutzen für die Auswahl der Verdünnung; 14 — der Regler des Leerlaufs

Ziehen Sie die Schrauben der Befestigung heraus und nehmen Sie den Sensor 10 (die Abb. 10-27) die Lagen drosselnoj saslonki, die Düse 6, den Regler des Drucks des Brennstoffes, den Körper 13 Stutzen der Vakuumschläuche und den Regler den 14 Leerlauf ab.
Ziehen Sie zwei Schrauben der Befestigung heraus und schalten Sie den Körper topliwopodatschi vom Körper drosselnoj saslonki aus.
Die Montage erfüllen Sie in der Rückordnung, den Zustand uplotnitelnych der Verlegungen beachtend. Bei der Anlage des Sensors der Lage drosselnoj saslonki beachten Sie das Zusammenfallen lyssok die Achsen drosselnoj saslonki mit dem Antrieb des Sensors.