10.3.4.1. Die Abnahme und die Anlage

Stellen Sie den Hebel der Umschaltung der Sendungen in die neutrale Lage fest und bremsen Sie das Auto stojanotschnym von der Bremse ab.
Da nach der Unterbrechung des Motors im Stromversorgungssystem der Druck des Brennstoffes erhalten bleibt, so muss man den Druck vor allem entfernen. Dazu schalten Sie den Leisten der Leitungen des Geflechtes des Systems der Einspritzung vom Leisten der Leitungen der Elektrokraftstoffpumpe aus. Starten Sie den Motor und geben Sie es ab, bis zur Unterbrechung zu arbeiten. Werden den Starter auf drei Sekunden für die Abnahme des Drucks in topliwoprowodach aufnehmen. Schalten Sie zurück die Leitungen der Elektrokraftstoffpumpe zum Geflecht der Leitungen des Systems der Einspritzung an.
Schalten Sie die Leitung von der Klemme "das Minus" der Batterie aus.
Nehmen Sie den Luftfilter ab und schalten Sie das Tau des Antriebes drosselnoj saslonki von der Anlage der zentralen Einspritzung aus.
Schalten Sie topliwoprowody von der Anlage der zentralen Einspritzung aus und schließen Sie von den Pfropfen die Enden der Hörer topliwoprowodow für die Nichtzulassung podtekanija des Brennstoffes.

Die Abb. 10-17. Die Anlage der zentralen Einspritzung: 1 — der Regler des Drucks des Brennstoffes; 2 — die Düse; 3 — der Stutzen der Zufuhr des Brennstoffes; 4 — der Sensor der Lage drosselnoj saslonki; 5 — der Stutzen der Ableitung des Brennstoffes in den Tank; 6 — der Stutzen des Durchblasens des Adsorbers; 7 — der Stutzen der Lüftung kartera des Motors; 8 — der Stutzen für das Anschließen des Sensors des absoluten Drucks; 9 — der Regler des Leerlaufs; 10 — der Sektor des Antriebes drosselnoj saslonki vom Pedal im Salon des Autos

Schalten Sie die elektrischen Leitungen vom Sensor 4 (siehe die Abb. 10-17) die Lagen drosselnoj saslonki, der Düse 2 und des Reglers den 9 Leerlauf aus.
Nehmen Sie von den Stutzen der Anlage der zentralen Einspritzung die Vakuumschläuche, die zum Adsorbern und dem Sensoren des absoluten Drucks gehen, sowie den Schlauch des Systems der Lüftung kartera des Motors ab. Dabei werden die Richtigkeit ihres Anschließens bei der nachfolgenden Montage beachten.
Wenden Sie die Haarnadeln der Befestigung ab und nehmen Sie vom Einlassrohr die Anlage der zentralen Einspritzung mit uplotnitelnoj von der Verlegung ab. Schließen Sie die Eingangsöffnung des Einlassrohres vom Blindverschluss, der das Treffen irgendwelcher Gegenstände ausschließt.
Die Anlage der Anlage der zentralen Einspritzung erfüllen Sie in der Rückordnung. Dabei beachten Sie den Zustand uplotnitelnych der Verlegungen. Nach der Anlage prüfen Sie den Druck der Abgabe des Brennstoffes, wie es weiter beschrieben ist.

       DIE ANMERKUNG
Unterliegen der nochmaligen Nutzung uplotnitelnaja die Verlegung, die unter die Anlage der zentralen Einspritzung einsteilbar wird, und uplotnitelnyje die Ringe topliwoprowodow nicht