10.1.2. Die Montage des Motors

Für die Anlage der Kolben in die Zylinder verwenden Sie den Satz der Büchse 02.7854.9500, der für die Kolben vom Durchmesser 79 mm vorbestimmt ist.
Die Montage des Vorderteiles des Motors erfüllen Sie in der folgenden Ordnung.

Die Abb. 10-3. Der Deckel des Antriebes der Kurvenwelle mit der Halterung (1) Vorder- Netze der Kurbelwelle. Von den Zeigern sind die Vorsprünge für das Zentrieren der Halterung und des Deckels bezüglich der Kurbelwelle und der Walze des Antriebes der fetten Pumpe angegeben

Nach der Anlage des Kopfes der Zylinder, befestigen Sie am Deckel (der Abb. 10-3) des Antriebes der Kurvenwelle die Halterung 1 Netzes mit der Verlegung, endgültig die Muttern der Befestigung nicht festziehend.
Befestigen Sie den Deckel des Antriebes der Kurvenwelle mit der Verlegung am Block der Zylinder, endgültig die Muttern und die Bolzen der Befestigung nicht festziehend.

Die Abb. 10-1. Die Auseinandersetzung des Vorderteiles des Motors: 1 — der obere Schutzdeckel; 2 — natjaschnoj der Werbefilm;       3 — die Zugfeder; 4 — der Riemen des Antriebes der Kurvenwelle; 5 — der Deckel des Antriebes der Kurvenwelle; 6 — die Walze des Antriebes der fetten Pumpe und des Zündverteilers; 7 — der hartnäckige Flansch; 8 — die Scheibe der Walze des Antriebes der fetten Pumpe; 9 — die gezahnte Scheibe der Kurbelwelle; 10 — der mittlere Schutzdeckel; 11 — der untere Schutzdeckel; 12 — die Scheibe des Antriebes des Generators und der Pumpe der kühlenden Flüssigkeit; 13 — die Mutter

Otzentrirujte oprawkoj 67.7853.9548 Lage des Deckels bezüglich der Walze 6 (siehe die Abb. 10-1) des Antriebes der fetten Pumpe und ziehen Sie die Bolzen und die Muttern der Befestigung des Deckels des Antriebes der Kurvenwelle fest.
Oprawkoj 67.7853.9549 otzentrirujte die Lage der Halterung 1 (die Abb. 10-3) des Vordernetzes der Kurbelwelle ziehen Sie die Muttern der Befestigung der Halterung eben fest.
Stellen Sie die Scheibe 8 (siehe die Abb. 10-1) auf die Walze die 6 Antriebe der fetten Pumpe fest, der Bolzen der Befestigung der Scheibe nicht festziehend. Stellen Sie die gezahnte Scheibe 9 auf die Kurbelwelle fest.

       DIE ANMERKUNG
Der Bolzen der Befestigung der Scheibe der Walze des Antriebes der fetten Pumpe soll auf germetike darauf 6-10-1048—73 oder germetike das Fernsehen-1215 der Firma "Three Bond" festgestellt werden.

Sammeln Sie den Körper der Lager der Kurvenwelle entsprechend den Hinweisen des Kapitels "die Kurvenwelle und sein Antrieb".

Die Abb. 10-2. Die Abnahme des Kopfes der Zylinder: 1 — der Deckel des Kopfes der Zylinder; 2 — die Verlegung; 3 — der Körper der Lager der Kurvenwelle; 4 — der hartnäckige Flansch; 5 — die Kurvenwelle; 6 — die Halterung des Netzes der Kurvenwelle; 7 — die Scheibe der Kurvenwelle; 8 — der Kopf der Zylinder; 9 — die Verlegung des Kopfes der Zylinder

Reinigen Sie die verknüpften Oberflächen des Kopfes der Zylinder und der Halterung 6 (siehe die Abb. 10-2) des Netzes der Kurvenwelle von den Resten der alten Verlegung, des Schmutzes und des Öls.

Die Abb. 3-18. Die Ordnung der Verzögerung der Muttern des Körpers der Lager der Kurvenwelle


Die Abb. 10-4. Die Prüfung des Zusammenfallens des Einstelzeichens auf der Scheibe der Kurvenwelle mit dem Zeichen auf dem Körper der Lager: Und — das Zeichen auf der Scheibe, In — das Zeichen auf dem Körper der Lager

Tragen Sie auf die Oberfläche des Kopfes der Zylinder, verknüpft mit der Halterung des Netzes germetik КЛТ-75ТМ oder ähnlich ihm germetik als das Fernsehen-1215 der Firma "Three Bond" ununterbrochen schgutikom vom Durchmesser 2–2,5 mm auf. Drehen Sie die Kurvenwelle um so, dass die Zeichen auf der Scheibe und dem Körper der Lager der Kurvenwelle (der Abb. 10-4) vereint wurden. Die Lage der Welle nicht abschlagend, festigen Sie auf dem Kopf der Zylinder den gesammelten Körper der Lager, die Muttern in einer bestimmten Reihenfolge festziehend (siehe die Abb. 3-18).

       DIE ANMERKUNG
Den Motor zu lassen es wird in 1 Stunde nach dem Auftragen der flüssigen Verlegung erlaubt
.

Befestigen Sie am Block der Zylinder den Träger mit natjaschnym vom Werbefilm, endgültig die Bolzen der Befestigung nicht festziehend. Drehen Sie den Träger in die äusserste linke Lage um.

Die Abb. 10-5. Die Prüfung des Zusammenfallens des Einstelzeichens auf der Scheibe der Kurbelwelle mit dem Zeichen auf dem Deckel des Antriebes der Kurvenwelle

Drehen Sie die Kurbelwelle um so, dass das Zeichen auf der gezahnten Scheibe mit dem Zeichen auf dem Deckel des Antriebes der Kurvenwelle (der Abb. 10-5) übereingestimmt hat.
Ziehen Sie den Riemen auf die Scheiben und auf natjaschnoj den Werbefilm an, ziehen Sie den Träger natjaschnogo des Werbefilmes nach rechts ein und stellen Sie die Zugfeder fest.
Fliessend drehen Sie die Kurbelwelle auf zwei Wendungen um, den Riemen in der ständigen Spannung haltend, und halten Sie bei der Unterbrechung der Welle daran, die Abschwächung des Riemens nicht zulassend. So wird die Feder die notwendige Spannung des Riemens feststellen. Ziehen Sie die Bolzen der Befestigung des Trägers natjaschnogo des Werbefilmes fest.
Prüfen Sie den Zustand der Zeichen (siehe die Abb. 10-4 und 10–5). Wenn die Zeichen übereinstimmen, so ziehen Sie die Bolzen der Befestigung der Scheiben fest. Wenn die Zeichen nicht übereinstimmen, so wiederholen Sie die Anlage des Riemens.
Regulieren Sie die Spielraüme zwischen den Fäustchen der Kurvenwelle und den Hebeln des Antriebes der Ventile.

Die Abb. 10-6. Die Ordnung der Verzögerung der Muttern der Befestigung des Deckels des Kopfes der Zylinder

Stellen Sie den Deckel des Kopfes der Zylinder mit der Verlegung fest und ziehen Sie die Muttern der Befestigung in der Reihenfolge fest, die auf die Abb. 10-6 angegeben ist. Stellen Sie schutz- des Deckels remennogo des Antriebes der Kurvenwelle fest.
Stellen Sie die Scheibe des Antriebes des Generators auf die Kurbelwelle fest und festigen Sie von seiner Mutter.