9.1.6. Die Regulierung der Lage der Türen

Die äusserlichen Spielraüme zwischen der Tür und der Karosserie sollen identisch und gleichmäßig nach dem ganzen Perimeter der Öffnung sein. Für die Regulierung der Lage der Tür:

Die Abb. 9-1. Die Abnahme der Tür: 1 — der Begrenzer des Aufmachens der Tür; 2 — die Schlinge; 3 — die Schraube der Befestigung der Schlinge; 4 — der Stossschraubenzieher. Vom Zeiger ist die Richtung des Schlages nach dem Schraubenzieher vorgeführt

— Umreißen Sie die Konturen der Schlingen 2 (siehe die Abb. 9-1) auf der Theke der Karosserie.
— Vom Stossschraubenzieher 4 schwächen Sie die Schrauben 3 Befestigungen der Schlingen;
— Die Schlingen bezüglich der umrissenen Kontur verschiebend, stellen Sie die identischen Spielraüme fest und ziehen Sie die Schrauben fest.