9.1.7. Die Regulierung der Schlösser der Türen


Die Abb. 9-3. Das Schloss der linken Vordertür: 1 — der Hebel des inneren Antriebes des Schlosses; 2 — die Feder des Hebels der Blockierung des Schlosses; 3 — der Hebel des äusserlichen Antriebes; 4 — der Luftzug des Schalters des Schlosses; 5 — der Luftzug der Schaltfläche der Blockierung des Schlosses; 6 — die Klammer; 7 — die Schaltfläche der Blockierung des Schlosses; 8 — powodok des Luftzuges des äusserlichen Antriebes; 9 — der äusserliche Griff des Schlosses; 10 — der Schalter des Schlosses; 11 — die Feder des Zwiebacks; 12 — der Zwieback des Riegels; 13 — der Rotor des Schlosses; 14 — der Luftzug des äusserlichen Antriebes; 15 — der Körper des Riegels des Schlosses; 16 — das Sperrad des Schlosses; 17 — die Feder der zentralen Walze; 18 — die Walze der Ausschaltung des Schlosses; 19 — die zentrale Walze; 20 — der Hebel der Blockierung des Schlosses; 21 — der Luftzug des inneren Antriebes des Schlosses

Dpja der richtigen Arbeit des Schlosses der Tür regulieren Sie die Lage des Körpers des Riegels 15 (siehe die Abb. 9-3) des Schlosses, vorläufig die Bolzen der Befestigung geschwächt.
Wenn die Tür zu sehr fest geschlossen wird, verschieben Sie den Riegel nach draußen und ziehen Sie die Bolzen fest.
Wenn die Tür schwach geschlossen wird, verschieben Sie den Riegel nach innen.
Wenn die Tür beim Schließen herabfällt — verschieben Sie den Riegel nach oben und, wenn aufgehoben wird (das Durchhängen in der offenen Lage) den Riegel nach unten verschieben Sie.
Vor der Regulierung des Schlosses ist es empfehlenswert, die Kontur des Riegels auf der Theke der Karosserie zu umreißen.

Die Abb. 9-5. Die Befestigung des inneren Griffes des Antriebes des Schlosses der Tür: 1 — die Schraube der Befestigung des Griffes; 2 — der innere Griff; 3 — die Mutter der Befestigung der Achse natjaschnogo des Werbefilmes des Taus des Scheibenhebers

Wenn die Tür schlecht otpirajetsja vom inneren Griff 2 (siehe die Abb. 9-5), die Lage des Griffes regulieren Sie. Dazu schwächen Sie die Schrauben 1 Befestigung und den Griff zusammen mit dem Träger verschieben Sie in die nötige Richtung.
Nach Abschluss der Regulierung kehren Sie die Schrauben der Befestigung um.