8.3.3.7. Die Prüfung des Reglers der Anstrengung

Die Arbeit des Reglers der Anstrengung besteht in der ununterbrochenen und automatischen Veränderung der Kraft des Stromes der Anregung des Generators so damit die Anstrengung des Generators in den aufgegebenen Grenzen bei der Veränderung der Frequenz des Drehens und des Stromes der Belastung des Generators unterstützt wurde.
Die Prüfung auf dem Auto. Für die Prüfung muss man das Voltmeter des Gleichstroms mit der Skala bis zum 15-30 In haben, als die Klasse der Genauigkeit ist es 1,0 nicht schlechter.
Nach 15 Minen der Arbeit des Motors auf den mittleren Wendungen bei den aufgenommenen Scheinwerfern messen Sie die Anstrengung zwischen der Klemme "30" und der Masse des Generators. Die Anstrengung soll befindet sich in den Grenzen 13,6–14,6 W
Falls systematisch nedosarjad oder peresarjad der Batterie beobachtet wird und kommt die regulierte Anstrengung mit den angegebenen Grenzen nicht zurecht, muss man den Regler der Anstrengung ersetzen.

Die Abb. 8-10. Die Prüfung des Reglers der Anstrengung beim Generator 37.3701: und — der Ausgabe ab 1996; — der Ausgabe bis zum 1996; 1 — die Batterie; 2 — die Schlussfolgerung "die Masse" des Reglers der Anstrengung; 3 — der Regler der Anstrengung; 4 – die Schlussfolgerung "SCH" des Reglers; 5 — die Schlussfolgerung "In" des Reglers; 6 — die Kontrolllampe; 7 — die Schlussfolgerung des Reglers der Anstrengung

Die Abb. 8-11. Die Prüfung des Reglers der Anstrengung beim Generator G-222: 1 — die Batterie; 2 — der Regler der Anstrengung; 3 — die Kontrolllampe

Die Prüfung des abgenommenen Reglers. Der Regler, der vom Generator abgenommen ist, wird nach den Schemen geprüft, die auf die Abb. 8-10 und 8–11 gebracht sind. Der Regler des Generators 37.3701, der bis zum 1996 verwendet ist, es ist besser, in der Gebühr mit schtschetkoderschatelem (siehe die Abb. 8-10,) zu prüfen, da man die Abhänge der Schlussfolgerungen der Bürsten und den schlechten Kontakt zwischen den Schlussfolgerungen des Reglers der Anstrengung und schtschetkoderschatelja dabei sofort aufdecken kann.
Zwischen den Bürsten (oder zwischen den Schlussfolgerungen "SCH" und "In" des Reglers beim Generator G-222) werden die Lampe 1–3 Wt, 12 Jh. Zu den Schlussfolgerungen "In", (aufnehmen wenn ist er) und an die Masse des Reglers verbinden Sie die Stromquelle zuerst von der Anstrengung 12 In, und dann der Anstrengung 15–16 W
Wenn der Regler intakt ist, so soll für den ersten Fall die Lampe, und in zweitem brennen — zu erlöschen.
Wenn die Lampe für beide Fälle, so im Regler der Durchschlag, und brennt wenn für beide Fälle nicht brennt, so gibt es oder im Regler einen Abhang, oder nicht des Kontaktes zwischen den Bürsten und den Schlussfolgerungen des Reglers der Anstrengung (der Generator die 37.3701 Ausgaben bis zum 1996 hat).