3.14.11. Die Prüfung der Arbeitsfähigkeit ekonomajsera des Zwangsleerlaufs

Die Prüfung ekonomajsera. Prüfen Sie die Arbeitsfähigkeit ekonomajsera, wofür auf dem arbeitenden Motor die Leitungen vom Pneumoventil ausschalten Sie. Der Motor soll saglochnut.
Prüfen Sie die Dichtheit des Zwerchfelles ekonomajsera, in den Stutzen ekonomajsera die Luft unter dem Druck 0,15 MPa (1,5 kgs/cm2 gereicht). Im Laufe von 10 um dem Fallen des Drucks wird nicht zugelassen.
Die Prüfung des Pneumoventiles. Werden die Zündung einschalten und vom Voltmeter oder der Kontrolllampe prüfen Sie, ob es die Anstrengung auf den Steckern des Pneumoventiles gibt. Prüfen Sie die Arbeitsfähigkeit, ausschaltend und die Leitungen an die Stecker des Pneumoventiles verbindend. Bei der Abnutzung des Ventiles soll der charakteristische Nasenstüber angehört werden.
Lassen Sie den Motor und schalten Sie die Leitungen vom Pneumoventil aus. Der Motor soll saglochnut.
Das Ventil soll dicht bei der Abgabe der Luft unter dem überschüssigen Druck 0,085 MPa (0,85 kgs/cm2) zum nicht markierten Stutzen oder bei der Abgabe der Verdünnung 0,085 MPa (0,85 kgs/cm2) zum Stutzen "1" sein. Den Stutzen "2" bei der Prüfung der Dichtheit betäuben Sie.
Bei der Abgabe der Verdünnung 0,085 MPa (0,85 kgs/cm2) zum Stutzen soll sich "das 1" Ventil bei der Zufuhr der Anstrengung des Stromes 12 In öffnen und, bei der Abnahme der Anstrengung geschlossen werden.
Die konsumierte Kraft des Stromes bei der Anstrengung 12 In — 0,375 Und. Die minimale Schaltspannung bei der Temperatur von–40 bis zu 100°С, die Verdünnung auf dem Stutzen "1" 0,085 MPa (0,85 kgs/cm2) oder den überschüssigen Druck auf dem nicht markierten Stutzen 0,085 MPa
(0,85 kgs/cm2) sollen, beim geschlossenen Stutzen "2" 9 W sein

DIE WARNUNG
Die Markierung der Düsen klärt sich von den Kosten, die mit Hilfe der Mikromessgeräte gemessen wird. Die Abstimmung der Mikromessgeräte verwirklicht sich nach den geeichten Düsen.

Die Prüfung des Mikroumschalters. Schalten Sie die Leitungen vom Mikroumschalter aus und mit Hilfe des Widerstandsmessers oder der Kontrolllampe von der Macht nicht mehr als 5 Wt mit der Batterie prüfen Sie die Arbeitsfähigkeit des Mikroumschalters, drückend und seinen Fingerhebel entlassend. Auf den Druck auf den Fingerhebel sollen die Kontakte des Mikroumschalters (die Kontrolllampe abgestellt werden soll) erlöschen. Bei dem freien Fingerhebel sollen die Kontakte des Mikroumschalters (die Kontrolllampe geschlossen sein brennt). Prüfen Sie die Anlage des Mikroumschalters, wie höher, und sie falls notwendig regulieren Sie.
Die Prüfung der Steuereinheit pnewmokpapanom ist in der Abteilung "elektrische Ausrüstung" beschrieben.