3.14.12. Der Vergaser 21053-1107010


Die Abb. 3-98. Die Art des Vergasers 21053-1107010 seitens des Antriebes drosselnych saslonok: 1 — der Hebel des Antriebes drosselnych saslonok; 2 — der Stift des Hebels der Blockierung der zweiten Kamera; 3 — die Regelungsschraube priotkrywanija drosselnoj saslonki der ersten Kamera; 4 — die Schraube der Befestigung des Luftzuges des Antriebes luftig saslonki; 5 — der Bedienungshebel luftig saslonkoj; 6 — der Hebel luftig saslonki; 7 — die wiederkehrende Feder luftig saslonki; 8 — der Stock des Zwerchfelles der Starteinrichtung; 9 — elektromagnetisch sapornyj das Ventil; 10 — der Stutzen der Abgabe des Brennstoffes; 11 — der Träger der Befestigung der Hülle des Luftzuges des Antriebes luftig saslonki; 12 — die Regelungsschraube der zweiten Kamera; 13 — der Hebel drosselnoj saslonki der zweiten Kamera; 14 — der Hebel des Antriebes drosselnoj saslonki der zweiten Kamera; 15 — die wiederkehrende Feder drosselnoj saslonki der ersten Kamera

Auf den Autos VAZ-2107 ab 1986 können die Ausgabe die Vergaser des Modells 21053-1107010 (die Abb. 3-98) festgestellt werden. Der Vergaser emulsionnogo des Typs, zweikammer-, mit der konsequenten Eröffnung drosselnych saslonok. Der Vergaser hat ausgeglichen poplawkowuju die Kamera, das System otsossa karternych der Gase für drosselnuju saslonku, die Blockierung der zweiten Kamera.

Die Abb. 3-99. Das Schema der dosierenden Hauptsysteme des Vergasers 21053-1107010: 1 — die Hauptluftdüsen mit emulsionnymi von den Hörern; 2 — die Spritzrohre der ersten und zweiten Kameras; 3 — der Brennstofffilter; 4 — das nadelförmige Ventil; 5 — der Schwimmer; 6 — drosselnaja saslonka der zweiten Kamera; 7 — die Hauptbrennstoffdüsen; 8 — drosselnaja saslonka der ersten Kamera

Die Abb. 3-100. Das Schema des Systems des Leerlaufs und der instationären Systeme des Vergasers 215053-1107010: 1 — elektromagnetisch sapornyj das Ventil; 2 — die Brennstoffdüse des Leerlaufs; 3 — die Luftdüse des Leerlaufs; 4 — die Brennstoffdüse des instationären Systems der zweiten Kamera; 5 — die Luftdüse des instationären Systems der zweiten Kamera; 6 — die Abgabeöffnung des instationären Systems der zweiten Kamera; 7 — die Hauptbrennstoffdüsen; 8 — die Spalte des instationären Systems der ersten Kamera; 9 — die Regelungsschraube der Qualität der Mischung

Die Abb. 3-101. Das Schema ekonostata und ekonomajsera moschtschnostnych der Regimes des Vergasers 21053-1107010: 1 — drosselnaja saslonka der zweiten Kamera; 2 — die Hauptbrennstoffdüse der zweiten Kamera; 3 — der Brennstoffkanal; 4 — die Hauptbrennstoffdüse der ersten Kamera; 5 — drosselnaja saslonka der ersten Kamera; 6 — der Kanal der Zufuhr der Verdünnung; 7 — das Zwerchfell ekonomajsera; 8 — das Kugelventil; 9 — die Brennstoffdüse ekonomajsera; 10 — der Brennstoffkanal; 11 — luftig saslonka; 12 — die Hauptluftdüsen

Die Abb. 3-102. Das Schema uskoritelnogo der Pumpe des Vergasers 21053-1107010: 1 — die Spritzrohre; 2 — das Kugelventil der Abgabe des Brennstoffes; 3 — das Zwerchfell der Pumpe; 4 — tolkatel; 5 — der Hebel des Antriebes; 6 — das Fäustchen des Antriebes der Pumpe; 7 — drosselnaja saslonka der ersten Kamera; 8 — das Rückkugelventil; 9 — drosselnaja saslonka der zweiten Kamera

Die Abb. 3-103. Die Starteinrichtung des Vergasers 21053-1107010: 1 — das Zwerchfell; 2 — die Regelungsschraube; 3 — der Stock des Zwerchfelles; 4 — der Bedienungshebel luftig saslonkoj; 4.1 — das untere Profil des Falzes des Hebels 4 für die Beschränkung maximal priotkrywanija luftig saslonki; 4.2 — das obere Profil des Falzes, das die mechanische Eröffnung Luft- saslonki gewährleistet; 4.3 — die Kante des Hebels für die Versorgung des Startspielraums drosselnoj saslonki der ersten Kamera; 5 — luftig saslonka; 6 — der Hebel luftig saslonki; 7 — die wiederkehrende Feder luftig saslonki; 8 — der Luftzug des Antriebes luftig saslonki; 9 — stopor der Regelungsschraube; 10 — die Regelungsschraube priotkrywanija drosselnoj saslonki der ersten Kamera; 11 — der Hebel des Antriebes drosselnych saslonok; 12 — drosselnaja saslonka der ersten Kamera

Im Vergaser gibt es die dosierenden Hauptsysteme (die Abb. 3-99) der ersten und zweiten Kameras, das System des Leerlaufs (die Abb. 3-100) der ersten Kamera mit dem instationären System, das instationäre System der zweiten Kamera, ekonomajser des Zwangsleerlaufs, ekonomajser moschtschnostnych der Regimes (der Abb. 3-101), diafragmennyj uskoritelnyj die Pumpe (die Abb. 3-102), die Starteinrichtung (die Abb. 3-103).
Die tarirowotschnyje Daten des Vergasers sind in der Tabelle 3-7 gebracht.


Die Abnahme und die Anlage des Vergasers auf dem Auto 
Die Abnahme und die Anlage des Vergasers wird nur auf dem kalten Motor erfüllt. Es ist empfehlenswert, die häufige Abnahme des Vergasers zu vermeiden.
Nehmen Sie den Luftfilter ab. Schalten Sie vom Vergaser den Luftzug des Antriebes drosselnych saslonok, den Luftzug und die Hülle des Luftzuges des Antriebes luftig saslonki und den Schlauch der Zufuhr des Brennstoffes aus. Ziehen Sie die Schraube heraus und nehmen Sie den Block der Anwärmung des Vergasers ab.
Schalten Sie vom Vergaser die elektrischen Leitungen ekonomajsera des Zwangsleerlaufs aus.
Wenden Sie die Muttern der Befestigung des Vergasers ab, nehmen Sie den Vergaser ab und schließen Sie vom Blindverschluss die Eingangsöffnung des Einlassrohres.
Die Anlage des Vergasers erfüllen Sie in der Rückordnung. Der Moment des Zuges der Muttern der Befestigung des Vergasers 12,8–15,7 N·m (1,3–1,6 kgs·m).
Die Auseinandersetzung und die Montage des Vergasers
Ziehen Sie die Schrauben der Befestigung des Deckels des Vergasers heraus und vorsichtig nehmen Sie sie ab, um die Verlegung und den Schwimmer nicht zu beschädigen. 
Ordnen Sie den Deckel des Vergasers:

Die Abb. 3-104. Die Details des Deckels des Vergasers 21053-1107010: 1 — die Achse des Schwimmers; 2 — das nadelförmige Ventil; 3 Schwimmer; 4 — die Verlegung; 5 — dia - fragma der Starteinrichtung mit dem Stock; 6 — die Feder; 7 — die Regelungsschraube; 8 — der Deckel der Starteinrichtung; 9 — die Brennstoffdüse des Leerlaufs; 10 — elektromagnetisch sapornyj das Ventil; 11 — der Pfropfen; 12 — der Deckel des Vergasers; 13 — der Brennstofffilter; 14 — luftig saslonka; 15 — der Stutzen der Abgabe des Brennstoffes; 16 — die Achse luftig saslonki mit dem Hebel; 17 — die Kugel der Fixierung des Bedienungshebels luftig saslonkoj; 18 — der Bedienungshebel luftig saslonkoj; 19 — die Achse des Hebels; 20 — die Buchse der Befestigung des Luftzuges des Antriebes luftig saslonki

— oprawkoj stoßen Sie die Achse 1 (die Abb. 3-104) des Schwimmers 3 den Theken vorsichtig hinaus und, jasytschkow den Schwimmer nicht beschädigend, nehmen Sie es ab;
— Nehmen Sie die Verlegung die 4 Deckel ab, ziehen Sie den Sattel des nadelförmigen Ventiles 2 heraus, wenden Sie den Stutzen 15 Abgaben des Brennstoffes ab und nehmen Sie den Brennstofffilter 13 heraus;
— Ziehen Sie den Körper der Brennstoffdüse des Leerlaufs mit elektromagnetisch sapornym vom Ventil 10 heraus und nehmen Sie die Düse 9 heraus;
— Ziehen Sie die Achse 19 heraus, nehmen Sie den Hebel 18 Verwaltungen luftig saslonkoj ab, schalten Sie die Feder des Bedienungshebels luftig saslonkoj aus. Falls notwendig ziehen Sie die Schrauben luftig saslonki heraus, nehmen Sie saslonku 14 und die Achse 16 heraus;
— Ordnen Sie diafragmennoje die Starteinrichtung, den Deckel 8 Start- Einrichtung in der Gebühr mit der Regelungsschraube 7 abgenommen. Nehmen Sie die Feder 6 und das Zwerchfell 5 mit dem Stock heraus.

Die Abb. 3-105. Die Details des Körpers des Vergasers 21053-1107010: 1 — das Zwerchfell uskoritelnogo der Pumpe; 2 — der Hebel des Antriebes uskoritelnogo der Pumpe; 3 — der Deckel; 4 — das Fäustchen des Antriebes uskoritelnogo der Pumpe; 5 — der Deckel ekonomajsera moschtschnostnych der Regimes; 6 — das Zwerchfell ekonomajsera; 7 — die Brennstoffdüse ekonomajsera; 8 — das Ventil ekonomajsera; 9 — das Rückventil uskoritelnogo der Pumpe; 10 — die Spritzrohre uskoritelnogo der Pumpe mit dem Ventil der Abgabe des Brennstoffes; 11 — die Spritzrohre; 12 — die Hauptluftdüsen mit emulsionnymi von den Hörern; 13 — die Hauptbrennstoffdüsen; 14 — der Träger der Befestigung der Hülle des Luftzuges des Antriebes luftig saslonki; 15 — die Regelungsschraube der zweiten Kamera; 16 — stopor der Regelungsschraube; 17 — kolpatschok stopora; 18 — die Regelungsschraube priotkrywanija drosselnoj saslonki der ersten Kamera; 19 — die Achse drosselnoj saslonki der ersten Kamera mit den Hebeln des Antriebes; 20 — der Hebel der Blockierung der zweiten Kamera; 21 — die Feder des Hebels der Blockierung; 22 — die Achse drosselnoj saslonki der zweiten Kamera mit dem Hebel; 23 — drosselnaja saslonka der ersten Kamera; 24 — drosselnaja saslonka der zweiten Kamera; 25 — der Blindverschluss der Regelungsschraube der Qualität (der Bestand) die Mischungen; 26 — die wiederkehrende Feder des Hebels des Antriebes drosselnoj saslonki der zweiten Kamera; 27 — die Regelungsschraube der Qualität (der Bestand) die Mischungen des Leerlaufs; 28 — der Körper des Vergasers; 29 — die Regelungsschraube der Anzahl der Mischung des Leerlaufs; 30 — die elektrische Leitung des Endschalters ekonomajsera des Zwangsleerlaufs; 31 — der Block der Anwärmung des Vergasers

Ordnen Sie den Körper des Vergasers (die Abb. 3-105), wofür die folgenden Operationen erfüllen Sie:
— Nehmen Sie den Deckel 3 uskoritelnogo der Pumpe mit dem Hebel 2 und dem Zwerchfell 1 ab;
— Nehmen Sie die Spritzrohre 10 uskoritelnogo der Pumpe und die Spritzrohre 11 ersten und zweiten Kameras heraus;
— Wenden Sie die Mutter der Achse drosselnoj saslonki der ersten Kamera ab, nehmen Sie das Fäustchen die 4 Antriebe uskoritelnogo der Pumpe und die Scheibe ab;
— Ziehen Sie die Regelungsschraube 29 Anzahlen der Mischung des Leerlaufs heraus;
— Den Plastblindverschluss 25 zerbrochen, ziehen Sie die Regelungsschraube 27 Qualitäten (den Bestand) die Mischungen des Leerlaufs heraus;
— Nehmen Sie den Deckel 5 ekonomajsera moschtschnostnych der Regimes, das Zwerchfell 6 und die Feder ab;
— Ziehen Sie die Brennstoffdüse 7 ekonomajsera moschtschnostnych der Regimes, die Hauptluftdüsen 12 mit emulsionnymi von den Hörern und die Hauptbrennstoffdüsen 13 dosierender Hauptsysteme heraus.
Falls notwendig ziehen Sie die Schrauben der Befestigung drosselnoj saslonki 23 ersten Kameras heraus, nehmen Sie saslonku ab und nehmen Sie die Achse 19 in der Gebühr mit den Hebeln des Antriebes heraus. Die Sperrscheibe abgenommen und die Schrauben der Befestigung herausgezogen, nehmen Sie drosselnuju saslonku 24 zweiten Kameras ab und nehmen Sie die Achse 22 saslonki heraus.
Die Montage des Vergasers erfüllen Sie in der Rückreihenfolge. Bei sawertywanii der Schrauben der Befestigung drosselnych saslonok rastschekante nach der Kontur die Schrauben auf der speziellen Verwendung, die die Deformation der Achsen saslonok ausschließt.